TV

Der TV-Vergleich: Früher war alles einfacher

Gab es zu Beginn des TV nur ein paar Programme, die man über eine Antenne empfing, kamen später dann der Kabelanschluss und den Satelliten-Empfang dazu. Doch heute gibt es nun eine vielfältige Auswahl, wenn es um den Empfang von TV geht, sodass man vor der Frage steht, welcher TV-Anschluss denn der beste ist, für die eigenen Ansprüche.

Ist man der Technik-Freak, der über den DSL-Anschluss fernsehen will oder aber eher der bequeme Typ, der es vorzieht, die Vorzüge des Kabelfernsehens auszukosten. Oder nimmt man das Risiko auf sich, das man eine eigene SAT-Anlage betreibt und wartet, da einem das begrenzte Sender-Angebot ausreicht, welches über DVB-T geliefert wird. Letztendlich ist dann noch IPTV, wenn der eigene Internet-Anschluss schnell genug ist und ausfallsicher.

Welcher Anschluss darf es sein?

Kabelfernsehen, Satellitenempfang, IPTV, DVB-T oder HDTV – die Auswahl ist groß und somit auch die Tarifvielfalt. Wir von Tarife24 informieren nicht nur, sondern stellen auch einen Vergleichsrechner zur Verfügung.

Kabelanschluss/Kabelfernsehen ist die bequemste Methode um sich sein TV-Programm ins Wohnzimmer zu holen. Hier wird der Fernseher durch ein Koaxialkabel mit der Anschlussdose verbunden und schon kann man fernsehen. Kabel Deutschland, Unitymedia und Kabel BW sind die grossen Netzbetreiber sowie die Tele Columbus. Der Vorteil hier ist es das ein einfach und unkompliziert ist. Zudem ist man nicht „wetterabhängig“ wie beim Satellitenempfang.
Die neueste Technik jedoch ist HDTV, was für High defenition Television steht (übersetzt hochauflösendes Fernsehen) und eine faszinierende Detailgenauigkeit aufweist.

Informationen, Preise und mehr

Wer den perfekten TV Anschluss für sich sucht, der ist mit Tarife24 bestens beraten, denn auf unseren Seiten erhält der Verbraucher alle Informationen zum Thema Fernsehempfang. Wir klären nicht nur über die einzelnen Preise durch unseren Preisvergleich auf, sondern zeigen auch weitere Möglichkeiten auf, bares Geld zu sparen, beispielsweise durch einen Vertrags-Abschluss, der nicht nur einen TV-Anschluss enthält, sondern gleichzeitig auch einen Festnetz- und DSL Anschluss beinhaltet.